Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Nützliche Links DaF/DaZ

BM für Bildung und Frauen, Referat "Kultur und Sprache"
Das Referat „Kultur und Sprache“ bietet seit mehr als 15 Jahren verschiedene Formen der Zusammenarbeit im Bereich Deutsch als Fremdsprache sowie der österreichischen Landeskunde an.

Österreich Institut
Das Österreich Institut wurde 1997 als gemeinnützige Gesellschaft mbH zur Durchführung von Deutschkursen, zur Unterstützung und Förderung des Deutschunterrichts im Ausland sowie zur Kooperation mit nationalen und internationalen Organisationen gegründet.

Österreichisches Sprachdiplom Deutsch
Das Österreichische Sprachdiplom Deutsch (ÖSD) ist ein staatlich anerkanntes Prüfungssystem für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache.

Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDAF)
Der ÖDAF versteht sich einerseits als Interessenvertretung aller Personen, die im Bereich Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (DaF/DaZ) tätig sind, andererseits äußert er sich gemäß seinen Statuten zu sprach- und integrationspolitischen Themen.

Europäisches Fremdsprachenzentrum (EFSZ)
Die Hauptaufgabe dieser Institution ist es, Qualität und Innovation im Bereich des Sprachunterrichts zu fördern und die Europäer dabei zu unterstützen, Fremdsprachen effizienter zu erlernen. Das EFSZ, welches 1995 in Graz  gegründet wurde, unterstützt seitdem seine Mitgliedsstaaten bei der Umsetzung von sprachpolitischen Maßnahmen.

Österreichisches Sprachen-Kompetenz-Zentrum (ÖSZ)
Das ÖSZ bezweckt die Wahrnehmung von Aufgaben hinsichtlich der Förderung und Weiterentwicklung des Sprachenlernens auf nationaler und internationaler Ebene im Zusammenhang mit bildungspolitischen Schwerpunkten Österreichs, des Europarates und der Europäischen Union.

Internationaler Deutschlehrerverband (IDV)
Der Internationale Deutschlehrerverband (IDV) ist der Dachverband für fünf organisierte Deutschlehrerverbände auf fünf Kontinenten. Er vertritt die Interessen von Deutschlehrerinnen und Deutschlehrern auf der ganzen Welt. Aufgabe und Ziel des IDV ist es, international die Kontakte und Zusammenarbeit zu fördern, das Fach Deutsch als Fremdsprache weiterzuentwickeln und den Austausch zu unterstützen. Der IDV organisiert alle vier Jahre eine Internationale Deutsch-lehrertagung. Im August 2013  fand sie in Bozen statt.

Fachverband für Deutsch als Fremdsprache (FaDaF)
Der FaDaF hat sich zum Ziel gesetzt, das Erlernen der deutschen Sprache und dadurch interkulturelle Begegnungen zu fördern. Dabei tritt er in besonderem Maße für das Verstehen fremder Kulturen ein. Weiterhin bestehen seine Ziele in der sprachlichen Förderung des Studiums von Ausländerinnen und Ausländern in Deutschland, der Unterstützung der Belange des Faches DaF und der in diesem Bereich tätigen Personen bzw. Einrichtungen sowie in der Förderung der Aus- und Fortbildung von Lehrkräften und des wissenschaftlichen Nachwuchses für DaF.

Arbeitskreis Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache in der Schweiz (AKDaF)
Der Arbeitskreis hat zum Ziel, das Fach Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache und die berufliche Qualifikation der Unterrichtenden in diesem Fach zu fördern. Dabei vertritt er einerseits die Interessen der Unterrichtenden und andererseits Qualitätskriterien für den DaF/DaZ-Unterricht.

Institut für Interkulturelle Kommunikation (IIK)
Das IIK versteht sich als Plattform für Dienstleistungen im Bereich der interkulturellen Kommunikation und der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache.

IDT 2017
Von 31. Juli bis 4. August findet die XVI. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer in Freiburg in der Schweiz statt.





 

Kontakt

Wissenschaftliche Leiterin
Universitätsplatz 3/I 8010 Graz
Univ.-Prof. Dr. Sabine Schmölzer-Eibinger Telefon:+43 (0)316 380 - 8393

Kontakt

Organisation und Beratung
Beethovenstraße 9 8010 Graz
Mag. Sandra Kainz Telefon:+43 (0)316 380 - 1122

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.