Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Studium


Der Universitätslehrgang Deutsch als Fremd- und Zweitsprache ist ein seit zwei Jahrzehnten bestehendes, international anerkanntes, außerordentliches Studienangebot der Karl-Franzens-Universität Graz, in dem Grundlagen des Lehrens und Lernens von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache theoretisch fundiert und praxisnah vermittelt werden. Die Absolventinnen und Absolventen sind gefragte Expertinnen und Experten im Praxis- und Forschungsfeld Deutsch als Fremd- und Zweitsprache.

Mit dem Studienschwerpunkt „Deutsch als Zweitsprache“ trägt der Universitätslehrgang aktuellen bildungs- und sprachpolitischen Entwicklungen sowie dem Umstand Rechnung, dass Mehrsprachigkeit und Multikulturalität zu den größten Herausforderungen des gegenwärtigen Schul- und Bildungssystems in Europa zählen.

Er ist berufsbegleitend, d.h. die Lehrveranstaltungen finden immer freitags ab 13 Uhr und samstags ab 9 Uhr statt, und wird seit dem Studienjahr 2010/11 als Masterstudium angeboten. Er dauert vier Semester und gliedert sich in das Grundstudium (60 ECTS-Anrechnungspunkte) und in das Aufbaustudium (60 ECTS-Anrechnungspunkte). Grund- wie Aufbaustudium sind modular strukturiert.

Vermittelt werden u.a. Grundlagen der Unterrichtsgestaltung (Planung, Durchführung und Evaluation von Unterricht in unterschiedlichen Kontexten, mit unterschiedlichen Zielsetzungen und Zielgruppen), Strukturen der deutschen Sprache und ihrer Vermittlung (Phonetik und Ausspracheschulung, Grammatik & Grammatikunterricht, Wortschatz & Wortschatzvermittlung, Fachsprache & Fachsprachenunterricht), Lernfelder und Lerngegenstände DaF/DaZ und  Charakteristika der Lehrerrolle (in Bezug auf Fachwissen, Methodenkompetenz und Selbstbild).

Weiterführende Informationen zum Universitätslehrgang Deutsch als Fremd- und Zweitsprache finden Sie im aktuellen Curriculum.

Der Universitätslehrgang wurde 1999 mit dem „Siegel für innovative Sprachenprojekte“ ausgezeichnet.

Er wird in Kooperation mit dem Fachdidaktikzentrum der Geisteswissenschaftlichen Fakultät Graz organisiert, mit dem auch einige gemeinsame Projekte durchgeführt werden, wie z.B. die Grazer Tagungen Deutsch als Fremd- und Zweitsprache.
 

Kontakt

Wissenschaftliche Leiterin
Universitätsplatz 3/I 8010 Graz
Univ.-Prof. Dr. Sabine Schmölzer-Eibinger Telefon:+43 (0)316 380 - 8393

Kontakt

Organisation und Beratung
Universitätsplatz 3/I 8010 Graz
Mag. Gerlinde Stock Telefon:+43 (0)316 380 - 8173

Montag-Freitag 8.00-16.00 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.